zurück zum Anfang
Das Schicksal jüdischer Familien in Borken (Westf.) und Gemen zur Zeit des Nationalsozialismus - Ein Schülerprojekt

Zur Lage Borkens und Einführung in seine jüdische Geschichte
 

Zu den Biographien

 
Zur Projektbeschreibung
 
Zum Arbeitskreis jüdisches Leben
 
Literatur / Links / Glossar
 
Kontakt / Impressum
 

 

Familie Metzger

Bei der Familie Metzger muss man prinzipiell zwischen zwei jüdischen Familien unterscheiden.

Die erste jüdische Familie mit Namen Metzger lebte in Borken auf der Heidener Straße 35. Der Vater Joseph Metzger wurde am 24.05.1868 in Heiden geboren.Seine Frau Frieda, geborene Holländer, wurde am 09.12.1888 in Bernbach geboren.
Bernbach liegt in Baden-Württemberg in der Nähe von Karlsruhe. Warum Frieda dort geboren wurde und wie sie nach Borken kam ist nicht bekannt.

Die Familie Metzger hatte vier Kinder: Martin, Käthe, Fritz und Else.

  • Martin Metzger wurde am 22.08.1905 in Borken geboren. Über ihn ist weiter bekannt, dass er Verkäufer wurde und am 21.11.1935, nach Angaben der Staatspolizei nach Amerika floh.
  • Fritz Metzger wurde am 19.03.1910 geboren. Er zog 10.07.1931 nach Köln und war von Beruf Fuhrmann. Sonst ist über seinen Lebenslauf nichts bekannt.
  • Else Metzger wurde am 06.11.1908 geboren. Sie heiratete in die Familie Levie ein, in dem sie die Frau von Josef Levie wurde. Das Ehepaar Levie ist geflüchtet und ist in den Akten der Staatspolizei als tot erklärt. Ob die Flucht Erfolg hatte und wohin diese führen sollt ist nicht bekannt.
  • Käthe Metzger wurde am 28,10.1909 in Borken geboren. Sie floh zusammen mit ihren Eltern am 08.10.1936 nach New York, Brooklyn, USA geflohen. Dort heiratete sie den Juden Jack Katz.

 

Bei der zweiten Familie Metzger, die in Borken lebte, ist der Wohnort nicht bekannt.
Der Vater Isidor Metzger wurde am 14.06.1869 geboren. Leider ist nicht einmal bekannt ob Isidor Metzger aus Borken kommt oder aus einer anderen Stadt oder Gebiet. Er war verheiratet mit Bertha Metzger, die am 19.03.1885 geboren wurde. Leider sind auch hier nicht die Herkunft und auch nicht der Geburtsname bekannt.Die Familie Metzger hatte eine Tochter mit Namen Selma.

Selma Metzger wurde am 18.11.1912 geboren. Später heiratete sie den Juden Werner Stern in Borken.Sie lebten wohl noch einige Zeit in Borken da sie am 24.06.1930 aus dem Beckingsweg 11, ihr bisheriger Wohnort, in die Bahnhofsstraße 9 zog.
Später wurde sie zusammen mit ihrem Mann in den in das Ghetto Riga deportiert. In den Akten der Staatspolizei steht, dass sie in Riga verschollen sind was ein Beweis dafür ist, dass sie in später in einem Konzentrationslager umkamen.

 

Im zweiten Teil des 19. Jahrhunderts lebte in Borken noch ein Familie Metzger.Jonas Meier Metzger und seine Frau Frederike Metzger, geb. Isaac und ihr fünf Kinder Sara, Max, Thelda, Anton und Paul lebten in der über nicht bekannte Zeitspanne in Borken in der Brinkstraße 410. Es ist nicht bekannt wo sie später hinzogen und ob aus dieser Familie noch jemand lebt.

Quellenangabe:

  • Akten der Staatspolizei: Nachweisung für die Staatspolizei aus dem Regierungsbezirk Münster.
  • Akten: Jüdisches Kulturerbe in Borken

Bearbeitet von: Lars Deibel, Lars Langenhorst, Joachim Rduch