Das Sperrwerk < Lage

Projektleiter Dr. Helmut Olgemöller

"Die Ems liegt im Nordwesten von Deutschland. Sie entspringt zwischen Bielefeld und Paderborn und fließt erst westlich bis in die Nähe von Münster und dann nördlich durch das Emsland bis in die Nordsee bei Emden (s. Karte rechts).

Ein Sperrwerk, das dem Küstenschutz dienen soll, muss verständlicherweise nahe an der Küste liegen. Gleichzeitig sollte man versuchen, einen möglichst schmalen Flussabschnitt zu wählen, damit die Kosten für den Bau nicht astronomisch groß werden.

Die Ems in Deutschland

Bei der Ems ist das Problem, dass der Mündungsbereich sehr breit wird, da dort der Dollart liegt - eine Mischung aus einem Binnensee und einer Meeresbucht. Die Ems im eigentlichen Sinn beginnt daher südlich von Emden. Dort liegt auch die erste vergleichsweise schmale Stelle, die für den Bau brauchbar wäre: zwischen den Dörfern Gandersum und Nendorp. Und genau dort wurde das Sperrwerk dann auch gebaut.Wie das genau aussieht, das kannst du am besten auf den Karten da unten sehen. Aber pass auf, denn zu mindest bei der rechten Karte ist Norden nicht oben!"

Überblickskarte. Gefunden unter: http://www.ems-sperrwerk.de/grafiken/ueb.jpg, Abgerufen am 11.05.05Die genaue Lage. Gefunden unter: http://www.ems-sperrwerk.de/grafiken/lage.jpg, abgerufen am 11.05.05

Sitemap / Impressum / Kontakt